Piazza Repubblica






Piazza Repubblica

Das Piazza Repubblica war ein Teil der großen Wiederentwicklung, die unternommen wurde, als Rom ein Teil der vereinigten Italiens wurde. Unter den Kolonnaden des 19, Jahrhunderts, waren einst elegante Geschäfte, Reisebüros, und Café, die von den Banken enteignet wurden. In Mitten des Piazzas stand der Springbrunne delle Naiadi. Mario Rutelli´s vier Bronznymphen verursachten eine Art Skandal als die im Jahr 1901 enthüllt wurden. Jede von denen lehnt sich an quatische Kreaturen an, die das Wasser in verschiedenen Formen symbolisieren; ein Seepferd für die Ozeane, eine Wasserschlage für die Flüsse, ein Schwan für die Seen, und ein interessante gekreuselte Eidesche für die untergrundige Strömungen. Aus dem Jahr 1911, das dazu gekommen war, ist der Gott Glaucus, der den siegreichen Menschen über die feindselige Mächte der Natur, darstellt. In der Nähe von Piazza Repubblica, liegt das Zuhause von italienische Fremdenverkehrsbüro hinzu noch die berühmte Einkaufsmöglichkeit von der Via Nazionale.

Haben Sie schon gewusst? Da ist ein Multi-Leinwand von Warner Bros Cinema am Piazza Repubblica, der die neuesten Blockbuster Filme in original Fassung aufführt… wenn es regnet und Sie sich beim Surfen langweilen, können Sie mit kurzer Umdrehung ins Kino gehen.